Warum erhalte ich eine Crawler-Fehler-Meldung?

Der SeedingUp-Crawler (bzw. Bot) überprüft regelmäßig die URL der Buchungen, ob die laufenden Buchungen korrekt eingebunden sind. Sobald ein Problem auftaucht, erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis in Ihrem Kundenkonto (und per E-Mail). Per E-Mail bekommen Sie zudem genauere Informationen zur Ursache und Behebung des Fehlers.

Die häufigsten Ursachen sind die Nichterreichbarkeit der gebuchten Website sowie Probleme mit den integrierten Links. Die entsprechenden Crawler-Fehler sind z. B. eine falsche Ziel-URL, falsche oder fehlerhafte Linktexte, nicht erwünschte Weiterleitungen oder falsche Linkoptionen.

Ein Crawler-Fehler bedeutet, dass Ihre Buchung derzeit nicht korrekt eingebunden ist. Sie sollten daher die entdeckten Probleme schnellstmöglich beheben. Nach wenigen Tagen oder im Wiederholungsfall sofort erhält der Advertiser bei Produkten mit längerer Laufzeit (Blogpost, Videopost, Produkttest, Digital News, Influencer Video, Textlinks, Postlinks) die Möglichkeit, die Buchung zu stornieren. Nutzt er diese, verlieren Sie Ihre Zahlungsansprüche für den aktuellen Leistungszeitraum.

Facebook, Instagram, Twitter:
Wir garantieren eine mehrtägige Sichtbarkeit des Posts. Buchungen mit Crawler-Fehlern werden automatisch storniert und der Buchungsbetrag dem Advertiser erstattet.

zurück
FAQ durchsuchen
Häufig aufgerufene Beiträge